Rolf Schorp

1939 in Rottenburg-Bieringen geboren. Friseurmeister, dann Touristikfachwirt, Sachgebietsleiter, Wirtschaftsförderer, Referent für Öffentlichkeitsarbeit in Landratsämtern.
 
Engagierter Heimat- und Familienforscher, Träger des Bundesverdienstkreuzes.
 
Autor und Herausgeber verschiedener Publikationen. Initiator des preisgekrönten Dorfmuseums »Kulturtankstelle« in Börstingen. Als »Schäfer vom Neckartal« vielgefragter Rezitator von Sebastian-Blau-Gedichten. Rolf Schorp starb im April 2013. 
 
© Foto: Deutsche Literaturarchiv Marbach

Als Herausgeber gerne zu Lesungen bereit.

Bücher von Rolf Schorp:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

19. Mai 2017
»Wendepunkte«: Michael Steinbrecher stellt sein »Nachtcafé«-Buch vor

10. Mai 2017
Sibylle Knauss im Deutschlandfunk

9. Mai 2017
»Hölderlin war nicht verrückt« im Tagesspiegel

28. April 2017
Tagesanzeiger rezensiert »Maiwald«

25. April 2017
Buchpremiere mit Kurt Oesterle im Hölderlinturm

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter