Rolf Schorp

1939 in Rottenburg-Bieringen geboren. Friseurmeister, dann Touristikfachwirt, Sachgebietsleiter, Wirtschaftsförderer, Referent für Öffentlichkeitsarbeit in Landratsämtern.
 
Engagierter Heimat- und Familienforscher, Träger des Bundesverdienstkreuzes.
 
Autor und Herausgeber verschiedener Publikationen. Initiator des preisgekrönten Dorfmuseums »Kulturtankstelle« in Börstingen. Als »Schäfer vom Neckartal« vielgefragter Rezitator von Sebastian-Blau-Gedichten. Rolf Schorp starb im April 2013. 
 
© Foto: Deutsche Literaturarchiv Marbach

Als Herausgeber gerne zu Lesungen bereit.

Bücher von Rolf Schorp:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

20. November 2017
Kulturförderpreis der Stadt Würzburg für Ulrike Schäfer

10. November 2017
Andreas-Gryphius-Preis 2017 für Tina Stroheker

3. November 2017
»Stillhalten« heute in der SZ

20. Oktober 2017
Klöpfer & Meyer trauert um Thomas Vogel

16. Oktober 2017
»Als die Giraffe noch Liebhaber hatte« im Deutschlandfunk

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter