Anton Hunger

1948 in Cham in Bayern geboren. Studierte Volkswirtschaft, Politik und Soziologie an den Universitäten Regensburg und Tübingen, absolvierte auch eine Lehre als Schriftsetzer und war viele Jahre Journalist, u. a. bei der Stuttgarter Zeitung.
 
Von 1992 bis 2009 war er Kommunikationschef bei Porsche in Stuttgart. Mitgesellschafter beim Wirtschaftsmagazin »brand eins«, Kuratoriumsmitglied der »Zeitenspiegel Reportageschule« und ständiger Kolumnist beim »Medium Magazin«. Ausgezeichnet mit mehreren renommierten Journalistenpreisen, ausgezeichnet auch als PR-Manager des Jahres. Von ihm herausgegeben erschien 2002 bei Eichborn, später bei Wagenbach der Band »Das Davidprinzip«. 2007 hatte er bei Piper einen großen Erfolg mit seiner »Gebrauchsanweisung für Schwaben«.
 
Anton Hunger lebt und arbeitet heute als Publizist am Starnberger See.
 
© Foto: Christoph Bauer
 
Der Autor ist gerne zu Lesungen bereit. 
 

Bücher von Anton Hunger:

Nachrichten über Anton Hunger:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

30. März 2017
»Hölderlin war nicht verrückt«: Buchpremiere im Hölderlinturm

28. März 2017
Winfried Hermann zur Gast bei der Buchpremiere »Die abenteuerliche Fahrt des Herrn von Drais«

19. März 2017
Buchpräsentation mit Sibylle Schleicher im Theater Ulm

16. März 2017
Klöpfer & Meyer in Halle 5 K108 auf der Leipziger Buchmesse

26. Februar 2017
Buchpremiere zum Filmstart: »Die Gabe zu heilen. Von wegen Wunder«

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter