Elsbeth Gut Bozzetti

Elsbeth Gut Bozzetti ist 1954 in Donaueschingen geboren und aufgewachsen. Studierte in Freiburg Germanistik und Pädagogik, darauf in Urbino Romanistik und Kunstgeschichte.
Universitätslektorin für Deutsch als Fremdsprache an der Università degli Studi di Urbino »Carlo Bo die Urbino«. Schülerin von Paul  Hofmann, unter dessen wohlwollendem Blick sie mit dem Übersetzen von Lyrik begann. Sie übersetzte alle bislang bei Klöpfer & Meyer erschienenen Tonino-Guerra-Bücher, so auch »Scheuer Vogel Traum« (2012).

Zahlreiche Beiträge zum italienischen Kulturgeschehen im Feuilleton der Neuen Zürcher Zeitung.

Foto: Margherita Filippini


Bücher von Elsbeth Gut Bozzetti:

19. Mai 2017
»Wendepunkte«: Michael Steinbrecher stellt sein »Nachtcafé«-Buch vor

10. Mai 2017
Sibylle Knauss im Deutschlandfunk

9. Mai 2017
»Hölderlin war nicht verrückt« im Tagesspiegel

28. April 2017
Tagesanzeiger rezensiert »Maiwald«

25. April 2017
Buchpremiere mit Kurt Oesterle im Hölderlinturm

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter