»Für Sie« porträtiert Stefanie Ritzmann (7. Mai 2018)



In der aktuellen »Für Sie« porträtiert die Journalistin Inken Bartels in einer Serie über starke Frauen die Karlsruherin Stefanie Ritzmann. Die 58-jährige Stefanie Ritzmann berichtet gemeinsam mit Beate Rygiert in dem Buch »Weglaufen? Geht nicht!«, wie sie ihr Leben trotz Contergan-Schädigung meistert. Sie betont auch in dem jetzt veröffentlichten Porträt in dem Frauen-Magazin »Für Sie«: »Viele würden laut aufschreien, aber für mich hat der Contergan-Skandal auch etwas Gutes. Uns musste es geben, damit Medikamente besser und strenger getestet werden, bevor sie auf den Markt kommen. Und auch für das Umdenken von Menschen ohne Behinderung, nur so kann das Thema Inklusion vorangetrieben werden.«




Über den Autor 

Über das Buch 

14. September 2018
Südwest Presse rezensiert »Körperalphabet «

14. September 2018
»Die Herzen hoch und hoch den Mut« im »Büchermarkt«

6. September 2018
Tübinger Memorandum. Wider das Sterben der Verlage, für Diversität der Literatur und Buchkultur

3. September 2018
Klöpfer & Meyer trauert um Maria Beig

1. September 2018
Kurt Oesterle spricht im Deutschlandfunk über Kriegserfahrungen

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter