Tagesanzeiger rezensiert »Maiwald« (28. April 2017)



Im Tagesanzeiger rezensierte Martin Ebel das Debüt »Maiwald« von Oliver Diggelmann als gesellschaftspoliti­schen Roman und analy­tischen Krimi, „in dem die Bettdecke des Schweigens Zipfel um Zipfel gelüftet wird“. Martin Ebel lobt: »Oliver Diggelmann bewegt sich durch verschiedene Zeitebenen, ohne die Orientierung zu verlieren, und verfolgt sein Anliegen, Aufbruchstimmung und Desillusion an zwei Generationen durchzuspielen, überzeugend.«

 



Über den Autor 

Über das Buch 

19. Juni 2018
Walle Sayer erhält den Gerlinger Lyrikpreis 2018

17. Juni 2018
SWR2 »Lesenswert« lässt sich von Joachim Zelters Roman »Im Feld« gefangen nehmen

12. Juni 2018
Stuttgarter Zeitung würdigt Tina Stroheker

9. Juni 2018
Joachim Zelters Roman »Im Feld vor« im Standard

4. Juni 2018
SWR2 Lesezeichen stellt Tina Strohekers »Invenatrium« vor

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter