Eckart Frahm

1941 in Flensburg geboren. Studium der Germanistik, Sportwissenschaft und Empirischen Kulturwissenschaft in Tübingen.
Assimilierter Schwabe, lebt seit vielen Jahren in Rottenburg am Neckar.
 
Journalist, Wächterpreis der deutschen Tagespresse.
 
Kulturwissenschaftler, Dozent am Ludwig-Uhland-Institut der Universität Tübingen.
 
Leiter der Arbeitsstelle »Sprache in Südwestdeutschland«, betreut die umfangreichste Sammlung historischer Tonbandaufnahmen schwäbischer Dialekte, veröffentlichte zahlreiche Bücher und Artikel zur Kulturgeschichte Württembergs.
 
Als Herausgeber gerne zu Lesungen bereit.

Bücher von Eckart Frahm:

Nachrichten über Eckart Frahm:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

14. September 2018
Südwest Presse rezensiert »Körperalphabet «

14. September 2018
»Die Herzen hoch und hoch den Mut« im »Büchermarkt«

6. September 2018
Tübinger Memorandum. Wider das Sterben der Verlage, für Diversität der Literatur und Buchkultur

3. September 2018
Klöpfer & Meyer trauert um Maria Beig

1. September 2018
Kurt Oesterle spricht im Deutschlandfunk über Kriegserfahrungen

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter