Manfred Zach

1947 in Bad Grund (Harz) geboren, studierte Jura in Heidelberg.
 
Ministerialdirigent, baden-württembergischer Regierungssprecher in der Lothar-Späth-Ära.
 
Als Zwanzigjähriger schrieb er sein erstes Buch – über Mao Tse-tung. Später folgten Publikationen über politische Sachthemen und zu Fragen der politischen Kultur.
 
2006 wurde im Alten Schauspiel Stuttgart Manfred Zachs Politfarce »Schloßplatz« uraufgeführt.
 
 
Der Autor ist zu Lesungen gerne bereit.
 
Foto: Armin Bossenmaier

Bücher von Manfred Zach:

Nachrichten über Manfred Zach:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

16. Juli 2018
In der Badischen Zeitung wird »Im Feld« ausgeleuchtet

6. Juli 2018
Als ebook vorgezogen: »Ende der Aufklärung. Die offene Wunde NSU«

5. Juli 2018
Südwest Presse stellt »Die Kerners« vor

3. Juli 2018
»Die Kerners« in der »Lesart« von Deutschlandfunk

19. Juni 2018
Walle Sayer erhält den Gerlinger Lyrikpreis 2018

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter