Edzard Reuter

Geboren 1928 in Berlin als Sohn des Regierenden Bürgermeisters Ernst Reuter. Aufgewachsen in Ankara (Türkei). Studium der Mathematik, Physik und Rechts­wissenschaften. Ab 1956 Tätigkeit in Wirtschafts­unternehmen. Von 1964 an in leitenden Funktionen bei der Daimler-Benz AG in Stuttgart, ab 1973 Vorstands­mitglied und von 1987 bis 1995 Vorstandsvorsitzender des Automobilherstellers.

Edzard Reuter ist Ehren­bürger von Berlin und Autor mehrerer Bücher, in denen er Stellung zu gesell­schaftspolitischen Themen nimmt. Der Sozial­demokrat engagiert sich in zahlreichen kulturellen, wissenschaftlichen und medialen Gremien und lebt mit seiner Frau Helga in Stuttgart. Mit ihr 1995 Gründung der »Helga und Edzard Reuter-Stiftung« für gesellschaftliche Integration.

Foto: (c) dpa

Bücher von Edzard Reuter:

Nachrichten über Edzard Reuter:

17. Juli 2018
Für das Badische Tagblatt ist »Im Feld« ein Geniestreich

16. Juli 2018
In der Badischen Zeitung wird »Im Feld« ausgeleuchtet

6. Juli 2018
Als ebook vorgezogen: »Ende der Aufklärung. Die offene Wunde NSU«

5. Juli 2018
Südwest Presse stellt »Die Kerners« vor

3. Juli 2018
»Die Kerners« in der »Lesart« von Deutschlandfunk

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter