Andreas Förster

Geboren 1958, lebt und schreibt in Berlin, u. a. für die Berliner Zeitung, Stuttgarter Zeitung, Freitag, Cicero und das ZDF. Die Arbeit der Geheimdienste zählt zu seinen Schwerpunktthemen; Autor mehrerer Sachbücher, darunter »Maulwürfe in Nadelstreifen« (1997).

© Foto: priva
Speichern
t

Bücher von Andreas Förster:

Nachrichten über Andreas Förster:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

17. Juli 2018
Für das Badische Tagblatt ist »Im Feld« ein Geniestreich

16. Juli 2018
In der Badischen Zeitung wird »Im Feld« ausgeleuchtet

6. Juli 2018
Als ebook vorgezogen: »Ende der Aufklärung. Die offene Wunde NSU«

5. Juli 2018
Südwest Presse stellt »Die Kerners« vor

3. Juli 2018
»Die Kerners« in der »Lesart« von Deutschlandfunk

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter