Das Buch...

...in der Kritik
...als Leseprobe

Cover zum Download

Mermaid - ebooks

Roman

Ernst Halter

2018, ebook, 346 Seiten
ISBN 978-3-86351-319-1

€ [D], [A] 19,99*

In den Warenkorb 


Empfehlen Empfehlen

Die Liebe muss nicht neu erfunden werden. Die Liebesrede jedoch degeneriert mehr und mehr; sie wird pervertiert zum pornografischen Jargon, der behauptet, »alles« zu sagen, und in nichtssagender Langeweile endet. Einer der großen Sprachverluste unserer Zeit.

Was die Liebe dringend nötig hat, ist eine andere, unverbrauchte Sprache der Erotik, der Intimität und Zärtlichkeit, die dem Gefühl der Liebenden, das doch allem Körperlichen vorausgeht, und dem Glück gegenseitiger Erfüllung wieder zum Wort verhilft.

Eine solche Sprache ist nicht exaltiert. Sie ist einfach, und wenn sie sich vorsätzlich kitschig gibt, dann lacht sie. Wissende Liebende begnügen sich mit wenigen Bildern und Worten, die sie mit neuer Bedeutung »aufladen«. Liebe spricht in Bildern und Metaphern, deutet an, spart aus: Und wenn die Zeit in den Liebenden stillsteht, schwätzt sie nicht, sondern schweigt.

Ernst Halters »Liebes-Roman« ist eine Absage an die Dezidiertheit und Eindeutigkeit der sogenannten »Ehrlichkeit« und »Offenheit«, die nur noch das Körperliche zu benennen weiß (oder wagt). »Mermaid«: ein neues, ein anderes »Hohelied« der Liebe?

Das Buch in der Kritik:



* Preis inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir versandkostenfrei.

21. Dezember 2018
Glückwunsch zum 80. Geburtstag von Felix Huby

18. Dezember 2018
Zum 80. Geburtstag von Felix Huby bringt die Südwest Presse ein großes Porträt

15. Dezember 2018
Berliner Zeitung erkennt politische Brisanz in »Körperalphabet«

10. Dezember 2018
Christine Langers »Körperalphabet« im Bücher-Magazin

9. Dezember 2018
Deutschlandfunk Kultur lobt »Zu dritt« von Klaas Huizing

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter