Carlheinz Gräter

1937 in Bad Mergentheim geboren, studierte Geschichte in Würzburg, Heidelberg und Göttingen. Nach Promotion und Redakteursjahren seit 1972 freier Schriftsteller. Bücher zur Landeskunde, darunter »Mörike in Franken«, »Anmutigste Tochter des Mains. Ein tauberfränkisches Lesebuch« und »Im grünen Licht Hohenlohes«.
 
© Foto: Irmhard Rohloff
 
Carlheinz Gräter ist zu Lesungen gerne bereit.

Bücher von Carlheinz Gräter:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

14. September 2018
Südwest Presse rezensiert »Körperalphabet «

14. September 2018
»Die Herzen hoch und hoch den Mut« im »Büchermarkt«

6. September 2018
Tübinger Memorandum. Wider das Sterben der Verlage, für Diversität der Literatur und Buchkultur

3. September 2018
Klöpfer & Meyer trauert um Maria Beig

1. September 2018
Kurt Oesterle spricht im Deutschlandfunk über Kriegserfahrungen

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter