Rolf Schorp

1939 in Rottenburg-Bieringen geboren. Friseurmeister, dann Touristikfachwirt, Sachgebietsleiter, Wirtschaftsförderer, Referent für Öffentlichkeitsarbeit in Landratsämtern.
 
Engagierter Heimat- und Familienforscher, Träger des Bundesverdienstkreuzes.
 
Autor und Herausgeber verschiedener Publikationen. Initiator des preisgekrönten Dorfmuseums »Kulturtankstelle« in Börstingen. Als »Schäfer vom Neckartal« vielgefragter Rezitator von Sebastian-Blau-Gedichten. Rolf Schorp starb im April 2013. 
 
© Foto: Deutsche Literaturarchiv Marbach

Als Herausgeber gerne zu Lesungen bereit.

Bücher von Rolf Schorp:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

16. Juli 2018
In der Badischen Zeitung wird »Im Feld« ausgeleuchtet

6. Juli 2018
Als ebook vorgezogen: »Ende der Aufklärung. Die offene Wunde NSU«

5. Juli 2018
Südwest Presse stellt »Die Kerners« vor

3. Juli 2018
»Die Kerners« in der »Lesart« von Deutschlandfunk

19. Juni 2018
Walle Sayer erhält den Gerlinger Lyrikpreis 2018

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter