Monique Cantré

1949 in Schwenningen am Neckar geboren, dort und in Saint Omer (Pas-de-Calais) aufgewachsen, Zeitungsvolontariat beim »Schwarzwälder Boten«, danach Studium der Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte und Germanistik an der FU Berlin.
 
Journalistin, seit 1979 beim »Reutlinger General-Anzeiger«, seit 2003 Ressortleiterin Feuilleton, nebenbei Krimiautorin.

Bücher von Monique Cantré:

Nachrichten über Monique Cantré:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

16. Juli 2018
In der Badischen Zeitung wird »Im Feld« ausgeleuchtet

6. Juli 2018
Als ebook vorgezogen: »Ende der Aufklärung. Die offene Wunde NSU«

5. Juli 2018
Südwest Presse stellt »Die Kerners« vor

3. Juli 2018
»Die Kerners« in der »Lesart« von Deutschlandfunk

19. Juni 2018
Walle Sayer erhält den Gerlinger Lyrikpreis 2018

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter