Hans Peter Hoffmann

1957 in Saarbücken geboren, Studium der Germanistik und Sinologie, zahlreiche Publikationen zur Philosophie und Literatur Chinas.
Übersetzungen moderner chinesischer Prosa und Lyrik, u.a. für die »FAZ«, die »taz«, die »horen« und auch Sartorius’ »Atlas der neuen Poesie«.

Lebt, lehrt und schreibt als Autor, Privatdozent und Übersetzer in Tübingen.
Mitglied der Schriftsteller- und Künstlergruppe »Holzmarkt«.

Hans Peter Hoffmann wurde im Herbst 2005 mit dem Hans-Bernhard-Schiff-Literaturpreis ausgezeichnet.

Der Autor ist zu Lesungen gerne bereit.

Bücher von Hans Peter Hoffmann:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

6. Juli 2018
Als ebook vorgezogen: »Ende der Aufklärung. Die offene Wunde NSU«

5. Juli 2018
Südwest Presse stellt »Die Kerners« vor

3. Juli 2018
»Die Kerners« in der »Lesart« von Deutschlandfunk

19. Juni 2018
Walle Sayer erhält den Gerlinger Lyrikpreis 2018

17. Juni 2018
SWR2 »Lesenswert« lässt sich von Joachim Zelters Roman »Im Feld« gefangen nehmen

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter