Hartwin Gromes

1941 in Dessau geboren, lebt seit 45 Jahren in Ostfildern. Promovierter Theaterwissenschaftler, viele Jahre Dramaturg (Münster, Wiesbaden, Stuttgart, Heidelberg, Basel, Düsseldorf).

Bis 2007 Professor für Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis an der Universität Hildesheim. Enge literarische Zusammenarbeit mit Felix Huby.

© Foto: Leif Piechowski


Bücher von Hartwin Gromes:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

14. September 2018
Südwest Presse rezensiert »Körperalphabet «

14. September 2018
»Die Herzen hoch und hoch den Mut« im »Büchermarkt«

6. September 2018
Tübinger Memorandum. Wider das Sterben der Verlage, für Diversität der Literatur und Buchkultur

3. September 2018
Klöpfer & Meyer trauert um Maria Beig

1. September 2018
Kurt Oesterle spricht im Deutschlandfunk über Kriegserfahrungen

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter