Frank Brunner

Frank Brunner, 1972 geboren, studierte in Berlin Politikwissenschaft und Publizistik.
Er schrieb für die Berliner Zeitung, den Tagesspiegel, Zeit-Online, und Spiegel-Online. Arbeitete als Textchef für den W. Bertelsmann-Verlag und für das Magazin »natur«.

Seit Dezember 2012 bei der Reportageagentur Zeitenspiegel und im Büro des Magazins Stern in Baden-Württemberg. Mitautor und Schlussredakteur der 2014 erschienenen Reportage-Sammlung »Geheimsache NSU«. Im Wintersemester 2014/2015 Lehrbeauftragter am Institut für Medienwissenschaften der Universität Tübingen. Seit 2015 Dozent an der Reportageschule »Günter Dahl« in Reutlingen. Frank Brunner wohnt in Berlin und Stuttgart.


Bücher von Frank Brunner:

6. Juli 2018
Als ebook vorgezogen: »Ende der Aufklärung. Die offene Wunde NSU«

5. Juli 2018
Südwest Presse stellt »Die Kerners« vor

3. Juli 2018
»Die Kerners« in der »Lesart« von Deutschlandfunk

19. Juni 2018
Walle Sayer erhält den Gerlinger Lyrikpreis 2018

17. Juni 2018
SWR2 »Lesenswert« lässt sich von Joachim Zelters Roman »Im Feld« gefangen nehmen

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter