Gabriele Loges

1957 in Dettingen bei Horb geboren, lebt als freie Autorin und Journalistin in Hettingen auf der Schwäbischen Alb. Studium der Germanistik und Philosophie in Tübingen, danach für viele Jahre Leiterin einer Stadtbücherei. Seit 2003 Mitglied im VS Baden-Württemberg, veröffentlichte bislang erfolgreich Erzählungen und Gedichte, »Paris, Sigmaringen« ist ihr beeindruckendes Romandebüt.
 
© Foto: Reiner Löbe

Bücher von Gabriele Loges:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

14. September 2018
Südwest Presse rezensiert »Körperalphabet «

14. September 2018
»Die Herzen hoch und hoch den Mut« im »Büchermarkt«

6. September 2018
Tübinger Memorandum. Wider das Sterben der Verlage, für Diversität der Literatur und Buchkultur

3. September 2018
Klöpfer & Meyer trauert um Maria Beig

1. September 2018
Kurt Oesterle spricht im Deutschlandfunk über Kriegserfahrungen

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter