Kathrin Hartmann

1975 in Frankfurt/Main geboren, studierte Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin. 2003 bis 2005 verantwortete sie als Robert Bosch-Kulturmanagerin das Programm des Bukowina-Zentrums in Czernowitz.
 
Seit 2006 ist sie geschäftsführende Gesellschafterin der inter:est GmbH für Kultur- und  Bildungsprojekte in Berlin.
 
© Foto: Barbara Dietl

Bücher von Kathrin Hartmann:
  • Doppelnaht
    Fünf Briefwechsel zur deutsch-deutschen Einheit



Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

16. Juli 2018
In der Badischen Zeitung wird »Im Feld« ausgeleuchtet

6. Juli 2018
Als ebook vorgezogen: »Ende der Aufklärung. Die offene Wunde NSU«

5. Juli 2018
Südwest Presse stellt »Die Kerners« vor

3. Juli 2018
»Die Kerners« in der »Lesart« von Deutschlandfunk

19. Juni 2018
Walle Sayer erhält den Gerlinger Lyrikpreis 2018

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter