Kulturförderpreis der Stadt Würzburg für Ulrike Schäfer (20. November 2017)



Die Stadt Würzburg verleiht den mit 5000 Euro dotierten Kulturpreis in diesem Jahr an den Komponisten Klaus
Ospald. Die mit jeweils 2500 Euro dotierten Kulturförderpreise gehen an die Autorin Ulrike Schäfer und die jungen
Musiker Roberta Verna und ihren Bruder Richard Verna. Die Preise werden am 20. November um 18.30 Uhr im
Ratssaal von Oberbürgermeister Christian Schuchardt überreicht.
Mit der Verleihung des Kulturförderpreises an Ulrike Schäfer würdig die Stadt Würzburg eine Autorin, die sich
durch ihre Texte nicht nur einen festen Platz in der Würzburger Literaturszene, sondern im gesamten deutschsprachigen Raum erarbeitet hat.




Über den Autor 

Über das Buch 

28. Januar 2018
»Stillhalten«: Nina Jäckle bei »Gutenbergs Welt«

15. Januar 2018
Nina Jäckle auf der SWR Bestenliste

13. Januar 2018
»Göttertage« von Gabriele Glang in der Berliner Zeitung

12. Januar 2018
Basler Zeitung stellt das Debüt von Daniela Engist vor

28. Dezember 2017
»Auf der Walz« wird in der SZ empfohlen

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter