Edition Barrique

Vorschaubild
Manfred Zach
Bolero oder Die Rache des heiligen Michael
Roman

In den Warenkorb 


2006, 2. Auflage, 246 Seiten, Klappenbroschur
€ (D) 14,90 / (A) 15,40
ISBN 978-3-937667-88-1

Eine komplexe Liebesgeschichte, eine Art Seelenschach. »Juristen als gute Schriftsteller? Ja, natürlich, die gibt’s: Rosendorfer, Schlink, Zach, beispielsweise. Und gerade Manfred Zach überzeugt mit dem ›Bolero‹ jetzt aufs neue mit seiner erzählerischen Brillanz, seinem psychologischen Einfühlungsvermögen, seiner Formulierungskunst.« SWR


Vorschaubild
Hanns-Hermann Kersten
Ich fürchte, ich bin schiefgegangen
Gedichte und Aphorismen mit einer Handvoll Memorabilien

In den Warenkorb 


2007, 2. Auflage, 180 Seiten, Klappenbroschur
€ (D) 14,90 / (A) 15,40
ISBN 978-3-937667-96-6

Herausgegeben von Dietrich Segebrecht †,Bremen.
»Er hatte, dieser sich schwertuende Mensch, eine leichte Hand für alle Art von Reimen. Das Glück hat er nie gefunden und er hat auch nur im Konjunktiv gelebt, aber uns hat er schöne, traurig witzige Aphorismen und Verse hinterlassen.« Rolf Michaelis, Die Zeit


Vorschaubild
Hans Peter Hoffmann
Langsame Zeit
Eine Reise im Elsaß


2007, 2. Auflage, 183 Seiten, Klappenbroschur
€ (D) 14,90 / (A) 15,40
ISBN 978-3-940086-09-9

»Einen verblüffenderen Blick hat man kaum je über den Rhein geworfen!«
Badische Zeitung
»Eine Reise, die schöner nicht hätte werden können.«
SWR


Vorschaubild
Thomas Vogel
Die letzte Geschichte des Miguel Torres da Silva
Roman


2007, 3. Auflage, 163 Seiten, Klappenbroschur
€ (D) 14,90 / (A) 15,40
ISBN 978-3-940086-08-2

»Eine Liebeserklärung an die Mathematik und die Poesie.« ekz


Vorschaubild
Thomas Vogel
Rom, Sixtina
Das Muster entsteht beim Weben. Roman


2006, 199 Seiten, Klappenbroschur
€ (D) 14,90 / (A) 15,40
ISBN 978-3-937667-87-4

»Welch eine Liebeserklärung an Rom, Michelangelo, das sinnliche Leben! Und wie alle schelmischen Erzähler führt Thomas Vogel seine Leser mit einem leisen Lächeln zur Wahrheit. Ein kluges Stück mediterraner Poesie!« Rafik Schami


Vorschaubild
Klaus Nonnenmann
Die sieben Briefe des Doktor Wambach
Roman

In den Warenkorb 


2007, 2. Auflage, 151 Seiten, Klappenbroschur
€ (D) 14,90 / (A) 15,40
ISBN 978-3-937667-97-3

Obervertrauensarzt Dr. Hubertus Wambach, achtzigjähriger Ruheständler, geht Tag für Tag nur noch seinen ganz privaten Neigungen nach. Da ist kein Hoch mehr, da ist kein Tief mehr. Aber am Ende seiner Tage, ganz überraschend, begegnet er nochmals dem Leben.
»Ein kleiner Roman: groß erzählt. Ein skurril-liebenswertes Buch, das einem warm ums Herz macht.« Die Zeit


Vorschaubild
Kurt Oesterle
Stammheim
Der Vollzugsbeamte Horst Bubeck und die RAF-Häftlinge

In den Warenkorb 


2007, 3. Auflage, 231 Seiten, Klappenbroschur
€ (D) 6,—
ISBN 978-3-940086-07-5

»Stammheim«, die 6te, nochmals überarbeitete Auflage: Mit Neuigkeiten zu Jean-Paul Sartres legendärem Gefängnisbesuch bei Andreas Baader. Und der Erklärung, warum Erich Fromm sich solch einem Gesprächsansinnen entzog, sich nicht vereinnahmen lassen wollte.


Vorschaubild
Joachim Zelter
Die Würde des Lügens
Roman


2007, 4. Auflage, 264 Seiten, Klappenbroschur
€ (D) 14,90 / (A) 15,40
ISBN 978-3-937667-95-9

Lieferbar als Taschenbuch und als ebook!!!

Ausgezeichnet mit dem Thaddäus-Troll-Preis und der Fördergabe der Internationalen Bodensee-Konferenz.
»Ein geradezu atemberaubender Ausflug nach Absurdistan.« Südkurier


Vorschaubild
Eva Leipprand
Woher alles kommt
Erzählung

In den Warenkorb 


2006, 144 Seiten, Klappenbroschur
€ (D) 14,90 / (A) 15,40
ISBN 978-3-937667-89-8

»Eine raffiniert schlichte, im Kern versteckt satirische Erzählung.« Wilhelm Genazino
»Dieses unprätentiöse, sehr stimmige Buch läßt eine Kindheit der Nachkriegszeit so plastisch lebendig werden, daß man sich erstaunt fragt, wann man dergleichen je so gut und anrührend erzählt gelesen hat.« Stuttgarter Zeitung


19. Mai 2017
»Wendepunkte«: Michael Steinbrecher stellt sein »Nachtcafé«-Buch vor

10. Mai 2017
Sibylle Knauss im Deutschlandfunk

9. Mai 2017
»Hölderlin war nicht verrückt« im Tagesspiegel

28. April 2017
Tagesanzeiger rezensiert »Maiwald«

25. April 2017
Buchpremiere mit Kurt Oesterle im Hölderlinturm

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter