Das Buch...

...in der Kritik
...als Leseprobe

Cover zum Download

Mordwand und Todeskurve

Zwei Sportlergeschichten. Mit einem Geleitwort von Hermann Bausinger

Kurt Oesterle

2008, 112 Seiten, geb. mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-940086-24-2

€ (D) 10,– (Ladenpreis aufgehoben)*

In den Warenkorb 


Empfehlen Empfehlen

Brillante, spannende Skizzen über zwei Helden der fünfziger Jahre, als der Sport noch »unprofessionell« und »authentisch« war.

Ein Beitrag zum Thema Doppeldeutigkeit und politischer Missbrauch des Sports.

 
Zum Inhalt:
 
Der Motorradrennfahrer Hans Baltisberger ist längst eine Figur der Weltliteratur. Schon vor fünfzig Jahren hat der tschechische Schriftsteller Bohumil Hrabal ihm eine schaurig-traurige Moritat in Prosa gewidmet. »Der Baltisberger hat ein großes Herz«, sagt darin einer der Bewunderer des auf seiner NSU-Sportmax vorbeiflitzenden Betzingers, der zweimal die Deutsche Meisterschaft gewann. Gleich ob als Werks- oder Privatfahrer, Baltisberger war ein »Profi«, noch bevor dieses Wort fest zum Sprachwortschatz gehörte. Außerdem war »der Mann, der keine Wut kannte«, eines der frühen westdeutschen Sportidole, nicht nur in seiner schwäbischen Heimat, ein Held aus der Sportära vor dem Fernsehen.
 
Der Eiger war damals der Berg – und das Bergunglück, das sich vor über fünf Jahrzehnten in der Eigerwand ereignete, schien manchen Beobachtern mit der Unaufhaltsamkeit einer antiken Tragödie abzulaufen. Der Berg wurde zum zürnenden Gott, die zwei italienischen und die zwei deutschen Alpinisten, Franz Mayer aus Rottweil und Günter Nothdurft aus Tübingen, die sich in Fels und Eis vorankämpften, die wurden zu glücklosen, unwissenden Akteuren, deren Verderben sich erst im letzten Moment offenbaren würde. So jedenfalls ist das Geschehen in der Wand damals dargestellt worden ...
 
 
Das Buch in der Kritik:
 
»Kurt Oesterle hat für seine beiden Reportagen genau recherchiert, aber er klärt nicht alles auf; er gibt nicht vor, alle Widersprüche aufheben und alle Rätsel lösen zu können, die in den beiden Geschichten stecken. Fast möchte man sagen, dass die Geschichten durch ihre Widersprüchlichkeit und ihre offenen Fragen besonders lebendig werden.«
Hermann Bausinger im Geleitwort
 
»Ein kluges Buch, das einem sein Wissen unterschmuggelt, während man spannenden Geschichten folgt.« Schwäbisches Tagblatt
 
»Eine interessante, spannende, kritische Studie über Sport und Gesellschaft.« Südwest Presse
 
»Kurt Oesterle hat die Hintergründe des vergessenen Dramas an der Eiger Nordwand erstmals genau beschrieben.« Südkurier
 
»Für literarisch Interessierte, die den sachlichen Blick auf das Faszinosum Motorrad-Renn­sport mögen. Oesterle hat genau recherchiert und bringt Baltisberger als Profi, aber auch das Zeitgefühl der 50er Jahre rüber.« Motorrad
 
»Oesterles Erzählung fasziniert. Über den Einzelfall hinaus räumt das Buch mit der Annahme auf, dass Sensationslust und Medienrummel erst mit dem Fernsehen und dem Internet einen Nährboden gefunden hätten. Kurt Oesterle erzählt, was geschehen war – und wir erhalten das Gefühl, damals selbst auf der Kleinen Scheidegg gestanden zu haben.« St. Galler Tagblatt
 
»Oesterle verortet das Umfeld der Geschichte, die Personen, die sie tangiert, die Wirkung, die sie hervorruftes auf einem sozio-historischen Horizont durchaus kritisch.« Schwarzwälder Bote
 
»Zwei bewegende Sportlergeschichten über junge Leute, deren Ziel nicht vordergründiger Ruhm, sondern die Erfüllung ihrer sportlichen Wünsche war.« Der Neue Sächsische Bergsteiger
 
 
Der Autor ist zu Lesungen gerne bereit.

Das Buch in der Kritik:




Nachrichten über "Mordwand und Todeskurve":



* Preis inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir versandkostenfrei.

29. September 2017
Buchpräsentation im Stuttgarter Kunstmuseum mit Nina Jäckle

28. September 2017
Buchpremiere mit Daniela Engist und »Kleins Große Sache«

21. September 2017
Buchpräsentation mit Michael Lichtwarck-Aschoff

17. September 2017
Buchpremiere der »Göttertage« von Gabriele Glang

2. September 2017
SWR Lesezeichen mit Nina Jäckle

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter