Das Buch...

...in der Kritik

Cover zum Download

Albgeschichten

Wolfgang Alber, Hermann Bausinger, Brigitte Bausinger (Hg.)

2008, 2. Auflage, 319 Seiten, geb. mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-940086-13-6

Leider vergriffen
€ (D) 14,- / (A) 14,40*


Empfehlen Empfehlen

Der schöne Band »Albgeschichten« versammelt Erzählungen, Essays und Gedichte aus zwei Jahrhunderten – von Hölderlin bis Hauff, von Uhland bis Mörike, von Johannes R. Becher bis Peter Härtling, von Gerd Gaiser bis Margarete Hannsmann.
Eine wohlfeile Sammlung zum Schmökern und Studieren, die jeder gute Schwabe und überhaupt jeder Liebhaber der Schwäbischen Alb unbedingt gelesen haben sollte.

Ein literarisches Schatzkästlein, ein Vademecum.
 
Im Volksmund wird die raue Schwäbische Alb als »Schwäbisch Sibirien« oder des »Teufels Hirnschale « verspottet. Längst aber ist Europas größtes Karstgebiet zwischen Neckar und Donau eine der attraktivsten Ferienlandschaften im Südwesten. Darüber hinaus ist es eine Kultur- und Literaturlandschaft, ein schwäbisches Arkadien, das es noch zu entdecken gilt!
 
 
Die Autoren:
 
Johannes R. Becher · Angelika Bischoff- Luithlen · Sebastian Blau · Walter Brants · Jan Christ Martin Crusius· Volker Demuth · Draginja Dorpat · Werner Dürrson · Felix Fabri · Ludwig Finckh · Gerd Gaiser · Johann Wolfgang Goethe · HAP Grieshaber · Carl Theodor Griesinger · Hellmut G. Haasis · Peter Härtling · Margarete Hannsmann · Wilhelm Hauff · Friedrich Hölderlin · Jeremias Höslin· Felix Huby · Justinus Kerner · Friedrich August Köhler ·  Wilhelm König· Hermann Kurz · August Lämmle · Christine Langer ·  Hermann Lenz · Gabriele Loges · Johann Majer · Eduard Mörike · Alfred Munz · Karl Napf · Eberhard Neubronner · Franz Xaver Ott · Eduard Paulus · Helmut Pfisterer · Wilhelm Raabe · Philipp Ludwig Hermann Röder · Theodor Rothschild · Ernst Salzmann · Peter Sandmeyer · Walle Sayer · Manfred Schleker · Martin Schleker · Friedemann Schmoll · Gustav Schwab · Bernd Storz · Gerhard Storz · Tina Stroheker · Ladislaus von Stuntheim · Thaddäus Troll · Ludwig Uhland · Johannes Vergenhans ·Friedrich Theodor Vischer · Christian Wagner · Karl Julius Weber · David Friedrich Weinland ·Richard Weitbrecht · Uwe Zellmer · Petra Zwerenz
 
 
Das Buch in der Kritik:
 
»Die Verhörprotokolle des Hitler-Attentäters Georg Elser, Wehmütiges einer Müllerstochter über ihre verbotene Liebe zu Matthias Erzberger, Ironisches über Staufenberge und Daimler-Arbeiter – eine bunte Reihe von Geschichten verbindet sich zu einem lesenswerten Porträt der Alb.« Die Zeit
 
»So vielfältig wie die Alb.« Hohenzollerische Zeitung 
 
»Entstanden ist eine Sammlung klassischer und moderner Texte zum Genießen, zum Nachdenken, zum Lesen vor Ort. Entstanden ist ein schönes Buch, das aber nicht scheut, auch an schmerzliche Ereignisse und Stätten zu erinnern.« Schwäbisches Tagblatt 
 
»Hier kann man sich tatsächlich schmökernd auf der rauen Alb verlieren.« Heilbronner Stimme
 
»Rau, aber herzlich. Eine Sammlung, die es in sich hat. Wer sich mit diesem deutschen Zipfel beschäftigen will, findet hier Lesefutter und einen Sack origineller Gedanken.« Südkurier
 
»Eine Einladung zur poetischen Entdeckung.« Staatsanzeiger für Baden-Württemberg
 
»Die ›Albgeschichten‹ führen weit hinein in ›ein stilles, verschwiegenes und in sich gekehrtes Land‹ - von der Zeit der Aufklärung bis in die Gegenwart.« Stuttgarter Zeitung
 
»Ein Lesebuch, in dem die Alb buchstäblich zur Sprache erwacht.« Schwarzwälder Bote, Albstadt
 
»Ein durchweg lesenswerter Band.« Reutlinger General-Anzeiger
 
»Dieses 319 Seiten starke Lesebuch ist eine Geographie der Schwäbischen Alb im besten Sinne, denn alle Faktoren - pyhsische wie anthropogene - verbinden sich zu einem Wirkungsgefüge.« Tübinger Blätter
 
»Jeder Freund der Schwäbischen Alb wird das Buch gerne in die Hand nehmen und neben Altbekanntem sicher manches Neue entdecken.« Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte
 
»Eine geistige Albwanderung in sprachlich-poeteischen Bahnen.« Reutlinger Geschichtsblätter
 
 
Die Herausgeber sind zu Lesungen gerne bereit.

Das Buch in der Kritik:




* Preis inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir versandkostenfrei.

20. November 2017
Kulturförderpreis der Stadt Würzburg für Ulrike Schäfer

10. November 2017
Andreas-Gryphius-Preis 2017 für Tina Stroheker

3. November 2017
»Stillhalten« heute in der SZ

20. Oktober 2017
Klöpfer & Meyer trauert um Thomas Vogel

16. Oktober 2017
»Als die Giraffe noch Liebhaber hatte« im Deutschlandfunk

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter