Das Buch...

...in der Kritik
...als Leseprobe

Cover zum Download

Der Große Schneidewind -ebook

Hits & Storys

Günter Schneidewind

2017, ebook, 270 Seiten mit 12 s/w Abbildungen
ISBN 978-3-86351-334-4

€ [D], [A] 14,99*

In den Warenkorb 


Empfehlen Empfehlen

»Der Große Schneidewind«: auch das neue Buch »Hits & Storys« von Günter Schneidewind, dem beliebten Moderator und Musikredakteur beim SWR 1 Baden-Württemberg, ist eine Fundgrube in Sachen Rock und Pop.

Aus persönlichen, gar freundschaftlichen Begegnungen mit Künstlern (etwa Joe Cocker, Jimmy Page von Led Zeppelin, Toto, Udo Lindenberg, Enya, Ian Gillan von Deep Purple, Neil Diamond, Phil Collins und Mike Rutherford von Genesis u. v. a. m.) ergaben sich in Gesprächen und Recherchen die erzählenswerten Geschichten zu Liedern, die (oft) zu Welthits wurden, über deren Entstehung und Hintergrund aber nicht viel bekannt ist.

Ein Beispiel: »With a little help from my friends« kennt jeder, die meisten von Joe Cocker, der das eher einfache Beatles-Lied zum Hit des Jahres 1968 machte. Wie er freilich auf das Arrangement kam, ist erstaunlich – und auch dass der Gitarrist im Studio Jimmy Page hieß, der dann ein Jahr später Led Zeppelin gründete ...

Um solche »Hits & Storys«, um Details und Hintergrundgeschichten, die Günter Schneidewind fast allesamt von den Musikern selbst präsentiert bekam und die sonst noch nirgendwo zu lesen waren, um sie also geht ’s im Neuen Schneidewind. Dazu kommt noch eine Sammlung »Miniaturen«, in denen Günter Schneidewind originelle Liedgeschichten erzählt, die ihm von seinen (über 700.000) Hörerinnen und Hörern immer wieder abgefragt und abverlangt wurden – und werden …

Mit exklusivem Zugang zu 13 Interviewausschnitten mit dem »Großen Schneidewind«.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Das Buch in der Kritik:



* Preis inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir versandkostenfrei.

23. November 2017
Nina Jäckle am 23. November bei »lesenswert« mit Denis Scheck

21. November 2017
Anton Hungers Roman in der FAS

20. November 2017
Kulturförderpreis der Stadt Würzburg für Ulrike Schäfer

10. November 2017
Andreas-Gryphius-Preis 2017 für Tina Stroheker

3. November 2017
»Stillhalten« heute in der SZ

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter