Das Buch...

...in der Kritik
...als Leseprobe

Cover zum Download

Mach das! Lass das!

Erziehung für kleine und große Anfänger

Ulla Steuernagel

2011, 168 Seiten, Hardcover mit Lesebändchen, farbig illustriert von Sepp Buchegger
ISBN 978-3-86351-015-2

Leider vergriffen
€ (D) 10,– (Ladenpreis aufgehoben)*


Empfehlen Empfehlen

Ulla Steuernagel, die Miterfinderin der Kinder-Uni,
schreibt ein Buch gegen die Disziplinierungswut der Eltern!

Und um diese neun Gebote geht’s:

Lies doch mal ein Buch!
Mach den Kasten aus!
Lern was für die Schule!
Verschwende kein Taschengeld!
Geh doch mal raus!
Iss nicht so viel Süßes!
Geh endlich ins Bett!
Räum dein Zimmer auf !
Erzähl was von Dir!

Die ganze Erzieherei verdirbt die an sich so schöne Beziehung zwischen Eltern und Kind. Die ständigen Ermahnungen, Gebote und Verbote der Großen können selbst das gutmütigste Kind nerven. Und wissen die Eltern denn immer so genau, warum Kinder früh ins Bett gehen sollten, wenig Süßigkeiten essen, viel weniger Fernsehen oder Computerspielen, draußen toben und drinnen Bücher lesen sollten?

Mit diesen von den Erwachsenen oft nicht hinterfragten Regeln beschäftigt sich das Buch und es fördert dabei mancherlei merkwürdige Tatsachen zutage. Zum Beispiel, dass Erwachsene ihren Kindern früher einmal das Lesen verbaten, dass sie aber ihre Kinder aus erzieherischen Gründen an Hinrichtungen teilnehmen ließen; dass das Spazierengehen nicht in der Natur, auch nicht in der Sonntagsnatur des Menschen liegt. Man erfährt, dass man ein Drittel seines Lebens verschläft, dass es keine menschliche Ursprache gibt, aber dass eben der Sinn für Süßigkeiten Kindern im Blut steckt ...

Dieses Buch »Mach das! Lass das!« setzt in einer Zeit, in der mal wieder der Disziplinierungsehrgeiz der Eltern ausgebrochen ist, auf ein argumentativvernünftiges Gespräch mit Kindern, das freilich nicht im ernsten, strengen Ton geführt werden muss, sondern viel Platz für Quatsch lässt.

»Ulla Steuernagel schreibt sehr unterhaltsam und witzig. Und fast das Schönste ist, dass sie immer auf der Seite der Kinder steht.« Ruhr Nachrichten

Das Buch in der Kritik:

»›Mach das! Lass das!‹ ist ein erfrischend anderer Blick auf den alltäglichen Ort der Auseinandersetzung. Was hier vorliegt, macht Spaß und bringt Erkenntnis. Ulla Steuernagel nähert sich mit ihren Fragen zwar der Achilles-Ferse des gutmenschlichen Weltbildes, trifft aber mit viel Wissensfülle den Ton zwischen besorgter Ernsthaftigkeit und wunderbarem Blödsinn. So gelingt es ihr mit ihrem Buch, die beiden ›feindlichen Lager‹ miteinander ins Gespräch zu bringen. Denn worum geht es eigentlich? Es geht darum, dass beide Seiten sich gegenseitig ernst nehmen und dabei Spaß haben! Daher sollten Eltern und Kinder dieses Buch gemeinsam lesen. Denn es verführt zur einer Erkenntnisreise ins Alltägliche und fordert auf, Erziehungsmaßregeln mit neuen Augen zu betrachten und dabei mit Bewertungen flexibler umzugehen.« Michael Miensopoust, Leiter des Kinder- und Jugendtheater des LTT Tübingen

»Argumente oder Ausreden - die Autorin findet originelle Sichtweisen auf alltägliche Situationen. Dieses Büchlein ist für Kinder wie Erwachsene gleichermaßen ein Gewinn. Ein Sammelsurium von bedenkenswerten und äußert bedenkenswerten Gründen, warum etwas so ist, wie es eben ist. Aber witzige Geschichten, zum Entspannen, dafür sollte allemal Zeit sein.« MDR figaro

»Zur Erziehung gehören zwei: einer erzieht, einer wird erzogen. Und meist macht es einem - oder gar beiden - nicht optimal Spaß. Wie nun können beide daran Spaß haben, beziehungsweise entspannt damit umgehen? Bevor man Verbote ausspricht, sollte man sie gelegentlich auf ihren Inhalt  prüfen - liest man selbst gern oder hängt lieber vor der Glotze? Und man sollte endlich davon abkommen, ein perfektes Kind zu erwarten. Für Eltern und Kinder ist dieses Buch, beide können davon etwas für ihre Beziehung lernen. Denn humorvoll wird mit Vorurteilen aufgeräumt und Anregungen gegeben, wie man argumentativ-vernünftig mit Kindern umgehen kann.« Metzinger-Uracher Volksblatt 
 
»›Mach das! Lass das!‹ ist kein Ratgeber, sondern ein Buch, in dem bekannte Erziehungsregeln erfrischend gegen den Strich gebürstet werden. Einfache Lösungen werden in diesem Erziehungsbuch, das keines sein möchte, weder kleinen noch großen Lesern angeboten. Plädiert wird allenfalls für Gelassenheit und Grundvertrauen in Erziehungsfragen und für einen offenen Dialog zwischen Eltern und Kindern. Dabei spricht die Autorin grundsätzlich beide Parteien an.« Tagblatt Anzeiger
 
»Ulla Steuernagel erzählt von eigenen Erfahrungen, stellt Themen in einen historischen Kontext, überrascht durch Gedankenspiele und vermittelt nebenbei viel Wissen. Denn es kann helfen zu erfahren, dass früher nicht alles besser, sondern vieles schlchter war, dass statistische Daten manches in einem anderen Licht erscheinen lasse oder dass Erziehung und Kindheit sich im Laufe der Zeit ändern.« Neckar Chronik
 
»Dieses Buch bietet Lese-Spaß für die ganze Familie und dürfte es schaffen, das eine oder andere Erziehungsproblem witzig und unkompliziert zu lösen.« Reutlinger General-Anzeiger


Nachrichten über "Mach das! Lass das!":



* Preis inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir versandkostenfrei.

28. März 2017
Winfried Hermann zur Gast bei der Buchpremiere »Die abenteuerliche Fahrt des Herrn von Drais«

19. März 2017
Buchpräsentation mit Sibylle Schleicher im Theater Ulm

16. März 2017
Klöpfer & Meyer in Halle 5 K108 auf der Leipziger Buchmesse

26. Februar 2017
Buchpremiere zum Filmstart: »Die Gabe zu heilen. Von wegen Wunder«

24. Februar 2017
Buchpremiere mit Sibylle Knauss in der Stadtbibliothek

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter