Johannes Schweikle

1960 in Freudenstadt im Schwarzwald geboren, studierte Evangelische Theologie in Tübingen, Jerusalem und München. Er arbeitet als Journalist, lebte jahrelang in Hamburg und schreibt nun auf Schloss Bühl bei Tübingen.

Seine Porträts, Essays und Reportagen erscheinen insbesondere in der ZEIT, bei GEO und in Merian. Mit dem Roman »Fallwind« gab er 2011 sein literarisches Debüt. Bei Klöpfer & Meyer erschien zuletzt der Reportageband »Schneegeschichten«.
 
Der Autor ist zu Lesungen gerne bereit.
 
© Foto: Thomas Müller

Bücher von Johannes Schweikle:

Nachrichten über Johannes Schweikle:

Lesungen von und mit Johannes Schweikle:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

19. Mai 2017
»Wendepunkte«: Michael Steinbrecher stellt sein »Nachtcafé«-Buch vor

10. Mai 2017
Sibylle Knauss im Deutschlandfunk

9. Mai 2017
»Hölderlin war nicht verrückt« im Tagesspiegel

28. April 2017
Tagesanzeiger rezensiert »Maiwald«

25. April 2017
Buchpremiere mit Kurt Oesterle im Hölderlinturm

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter