Thomas Weiß

1961 in Karlsruhe geboren, in Rastatt großgeworden, verheiratet, Vater. Studierte Evangelische Theologie in Bielefeld und Heidelberg, war zuletzt Pfarrer in Gaggenau und ist heute Pfarrer der Luthergemeinde in Baden-Baden, engagiert in der Hospizbewegung.

Schreibt seit vielen Jahren Lyrik und Prosa, Stipendiat und Mitglied des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg.

Bei Klöpfer & Meyer erschienen 2010 seine Gedichte »von weit«, 2013 seine viel gelobten »Geschichten vom Herrn G.«. Mit »Oberlin, Waldersbach. Eine Begegnung« gibt Thomas Weiß sein Erzähldebüt.

 
© Foto: Gerd Falk
 
Der Autor ist zu Lesungen gerne bereit.

Internet: www.weissth.de


Bücher von Thomas Weiß:

Nachrichten über Thomas Weiß:

Lesungen von und mit Thomas Weiß:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

19. Mai 2017
»Wendepunkte«: Michael Steinbrecher stellt sein »Nachtcafé«-Buch vor

10. Mai 2017
Sibylle Knauss im Deutschlandfunk

9. Mai 2017
»Hölderlin war nicht verrückt« im Tagesspiegel

28. April 2017
Tagesanzeiger rezensiert »Maiwald«

25. April 2017
Buchpremiere mit Kurt Oesterle im Hölderlinturm

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter