Hermann Kinder

1944 in Thorn/Polen geboren, Studium der Niederländischen und Deutschen Literatur und Kunstgeschichte. Germanist an der Universität Konstanz von 1972 bis 2008. Lebt in Köln und Konstanz.
 
Schrieb seit 1977 zahlreiche erfolgreiche Prosabücher, zuletzt erschien 2006 von ihm im
Haffmanns Verlag bei Zweitausendeins »Mein Melaten«.
 
© Foto: Charlie Trax
 
Hermann Kinder ist zu Lesungen gerne bereit.

Bücher von Hermann Kinder:

Nachrichten über Hermann Kinder:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

23. November 2017
Nina Jäckle am 23. November bei »lesenswert« mit Denis Scheck

21. November 2017
Anton Hungers Roman in der FAS

20. November 2017
Kulturförderpreis der Stadt Würzburg für Ulrike Schäfer

10. November 2017
Andreas-Gryphius-Preis 2017 für Tina Stroheker

3. November 2017
»Stillhalten« heute in der SZ

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter