Bruno Epple

Bruno Epple ist 1931 in Rielasingen im Hegau geboren. Kindheit und Jugend in Radolfzell am Bodensee. Studium der Germanistik, Romanistik und Geschichte in Freiburg, München und Rouen. Bis 1989 Gymnasialprofessor. Danach freier Autor und Künstler.
 
Lebt, malt und schreibt heute in Wangen auf der Höri.
 
Zahlreiche Ausstellungen seiner Malkunst, weltweit. Mehrere sehr erfolgreiche Buchveröffentlichungen.
 
Ausgezeichnet mit dem Bodensee- Literaturpreis der Stadt Überlingen und dem Hegau-Preis der Gemeinde Steißlingen.
 
Bei Klöpfer & Meyererschi enen mit großem Zuspruch seine Bücher »Vor allem der See. Erinnerte Kindheit« (2009) und »Erntedankfest. Ein Lesebuch« (2011).
 
© Foto: Gudrun Bublitz


Der Autor ist zu Lesungen gerne bereit.

Bücher von Bruno Epple:

Nachrichten über Bruno Epple:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

19. Juni 2017
Radio Steiermark stellt »Der Mann mit dem Saxofon« vor

18. Juni 2017
»Der Mann mit dem Saxofon« bei SWR2 in der »Buchkritik«

12. Juni 2017
Johannes Schweikles Romanbiografie von Karl Drais im Deutschlandfunk, in der Sächsischer Zeitung, FAS und bei Spiegel online

19. Mai 2017
»Wendepunkte«: Michael Steinbrecher stellt sein »Nachtcafé«-Buch vor

10. Mai 2017
Sibylle Knauss im Deutschlandfunk

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter