Georg Marckmann

1966 in Überlingen am Bodensee geboren, Arzt und Philosoph, studierte Public Health an der Harvard University in Boston/USA und promovierte in Medizin mit einer neurowissenschafltichen Arbeit zur Sprachverarbeitung im Gehirn.
 
Gegenwärtig lehrt und forscht er als Privatdozent am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin an der Universität Tübingen.

Bücher von Georg Marckmann:

10. November 2017
Andreas-Gryphius-Preis 2017 für Tina Stroheker

20. Oktober 2017
Klöpfer & Meyer trauert um Thomas Vogel

16. Oktober 2017
»Als die Giraffe noch Liebhaber hatte« im Deutschlandfunk

14. Oktober 2017
Auf der Buchmesse in Halle 4.1 Stand G34

10. Oktober 2017
»Wundersame blaue Mauer!« Buchpremiere mit Brigitte und Hermann Bausinger und Wolfgang Alber

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter