Irene Ferchl

1954 in Friedrichshafen am Bodensee geboren, studierte Germanistik, Geschichte und Kommunikationswissenschaft.
Lebt und arbeitet in Stuttgart als freie Publizistin, langjährige Mitarbeiterin der »Stuttgarter Zeitung«. Leiterin mehrerer baden-württembergischer Literatur- und Kulturprojekte. Herausgeberin und Chefredakteurin des 1993 von ihr gegründeten »Literaturblatt Baden-Württemberg«.
 
Autorin mehrerer literarischer Reiseführer, »Stuttgart. Literarische Wegmarken in der Bücherstadt« (2000) sowie zusammen mit Wilfried Setzler »Mit Mörike von Ort zu Ort. Lebensstationen des Dichters in Baden-Württemberg« (2004) und »Landpartien in die Romantik. Auf den Spuren der Dichter durch Baden- Württemberg« (2006).
Außerdem zahlreiche Beiträge zu Literatur und Kunst in Sammelbänden, Katalogen und Zeitschriften. Herausgeberin von Anthologien und Kalendern.
 
© Foto: Burkhard Riegels

Die Autorin ist zu Lesungen und Vorträgen gerne bereit.

Bücher von Irene Ferchl:

Nachrichten über Irene Ferchl:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

19. Mai 2017
»Wendepunkte«: Michael Steinbrecher stellt sein »Nachtcafé«-Buch vor

10. Mai 2017
Sibylle Knauss im Deutschlandfunk

9. Mai 2017
»Hölderlin war nicht verrückt« im Tagesspiegel

28. April 2017
Tagesanzeiger rezensiert »Maiwald«

25. April 2017
Buchpremiere mit Kurt Oesterle im Hölderlinturm

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter