Hans Peter Hoffmann

1957 in Saarbücken geboren, Studium der Germanistik und Sinologie, zahlreiche Publikationen zur Philosophie und Literatur Chinas.
Übersetzungen moderner chinesischer Prosa und Lyrik, u.a. für die »FAZ«, die »taz«, die »horen« und auch Sartorius’ »Atlas der neuen Poesie«.

Lebt, lehrt und schreibt als Autor, Privatdozent und Übersetzer in Tübingen.
Mitglied der Schriftsteller- und Künstlergruppe »Holzmarkt«.

Hans Peter Hoffmann wurde im Herbst 2005 mit dem Hans-Bernhard-Schiff-Literaturpreis ausgezeichnet.

Der Autor ist zu Lesungen gerne bereit.

Bücher von Hans Peter Hoffmann:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

23. November 2017
Nina Jäckle am 23. November bei »lesenswert« mit Denis Scheck

21. November 2017
Anton Hungers Roman in der FAS

20. November 2017
Kulturförderpreis der Stadt Würzburg für Ulrike Schäfer

10. November 2017
Andreas-Gryphius-Preis 2017 für Tina Stroheker

3. November 2017
»Stillhalten« heute in der SZ

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter