Michael Koch

In Düsseldorf geboren, lebt in der Nordeifel, studierte Altertums- und Theaterwissenschaften in Tübingen, Wien und Madrid, Dr. phil., zahlreiche Publikationen, darunter eine »Geschichte des Stadttheaters Konstanz«.

Schauspieler, Regisseur. Inszenierte und spielte in München, Hamburg, Bonn, Düsseldorf und Zürich. Während seiner Lehrtätigkeit an der Universität Konstanz, 1972 bis 1980, schrieb er Kritiken und Feuilletons für den Südkurier.

Aus dieser »Frühzeit« stammt seine Freundschaft mit Bruno Epple.
Bücher von Michael Koch:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

19. Mai 2017
»Wendepunkte«: Michael Steinbrecher stellt sein »Nachtcafé«-Buch vor

10. Mai 2017
Sibylle Knauss im Deutschlandfunk

9. Mai 2017
»Hölderlin war nicht verrückt« im Tagesspiegel

28. April 2017
Tagesanzeiger rezensiert »Maiwald«

25. April 2017
Buchpremiere mit Kurt Oesterle im Hölderlinturm

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter