Edzard Reuter

Geboren 1928 in Berlin als Sohn des Regierenden Bürgermeisters Ernst Reuter. Aufgewachsen in Ankara (Türkei). Studium der Mathematik, Physik und Rechts­wissenschaften. Ab 1956 Tätigkeit in Wirtschafts­unternehmen. Von 1964 an in leitenden Funktionen bei der Daimler-Benz AG in Stuttgart, ab 1973 Vorstands­mitglied und von 1987 bis 1995 Vorstandsvorsitzender des Automobilherstellers.

Edzard Reuter ist Ehren­bürger von Berlin und Autor mehrerer Bücher, in denen er Stellung zu gesell­schaftspolitischen Themen nimmt. Der Sozial­demokrat engagiert sich in zahlreichen kulturellen, wissenschaftlichen und medialen Gremien und lebt mit seiner Frau Helga in Stuttgart. Mit ihr 1995 Gründung der »Helga und Edzard Reuter-Stiftung« für gesellschaftliche Integration.

Foto: (c) dpa

Bücher von Edzard Reuter:

Nachrichten über Edzard Reuter:

23. November 2017
Nina Jäckle am 23. November bei »lesenswert« mit Denis Scheck

21. November 2017
Anton Hungers Roman in der FAS

20. November 2017
Kulturförderpreis der Stadt Würzburg für Ulrike Schäfer

10. November 2017
Andreas-Gryphius-Preis 2017 für Tina Stroheker

3. November 2017
»Stillhalten« heute in der SZ

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter