Frank Brunner

Frank Brunner, 1972 geboren, studierte in Berlin Politikwissenschaft und Publizistik.
Er schrieb für die Berliner Zeitung, den Tagesspiegel, Zeit-Online, und Spiegel-Online. Arbeitete als Textchef für den W. Bertelsmann-Verlag und für das Magazin »natur«.

Seit Dezember 2012 bei der Reportageagentur Zeitenspiegel und im Büro des Magazins Stern in Baden-Württemberg. Mitautor und Schlussredakteur der 2014 erschienenen Reportage-Sammlung »Geheimsache NSU«. Im Wintersemester 2014/2015 Lehrbeauftragter am Institut für Medienwissenschaften der Universität Tübingen. Seit 2015 Dozent an der Reportageschule »Günter Dahl« in Reutlingen. Frank Brunner wohnt in Berlin und Stuttgart.


Bücher von Frank Brunner:

19. Mai 2017
»Wendepunkte«: Michael Steinbrecher stellt sein »Nachtcafé«-Buch vor

10. Mai 2017
Sibylle Knauss im Deutschlandfunk

9. Mai 2017
»Hölderlin war nicht verrückt« im Tagesspiegel

28. April 2017
Tagesanzeiger rezensiert »Maiwald«

25. April 2017
Buchpremiere mit Kurt Oesterle im Hölderlinturm

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter