Sibylle Knauss

Jahrgang 1944, aufgewachsen in Unna am Rande des Ruhrgebietes, lebt in Ludwigsburg. Studium der Germanistik, Anglistik und evangelischen Theologie in München und Heidelberg. Ein paar Jahre Gymnasiallehrerin im Saarland. Dozentin für Creative Writing. Seit 1981 Autorin von Romanen. Darunter der Bestseller »Evas Cousine«, den die New York Times unter die Notable Books of the Year wählte. Zuletzt erschien von ihr bei Hoffmann & Campe 2012 der Roman »Fremdling«. Von 1992 bis 2012 Professorin an der Filmakademie Baden-Württemberg und Drehbuch-Dramaturgin.
Bei Klöpfer & Meyer erschien 2015 mit großer Resonanz bei Buchhändlern, Lesern und Kritikern der Roman »Das Liebesgedächtnis«


© Foto: Manuela Meyer, Saarbrücken

Internet: www.sibylle-knauss.de


Bücher von Sibylle Knauss:

Nachrichten über Sibylle Knauss:

Lesungen von und mit Sibylle Knauss:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

19. Mai 2017
»Wendepunkte«: Michael Steinbrecher stellt sein »Nachtcafé«-Buch vor

10. Mai 2017
Sibylle Knauss im Deutschlandfunk

9. Mai 2017
»Hölderlin war nicht verrückt« im Tagesspiegel

28. April 2017
Tagesanzeiger rezensiert »Maiwald«

25. April 2017
Buchpremiere mit Kurt Oesterle im Hölderlinturm

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter