Claudio Hils

1962 in Mengen geboren, lebt und arbeitet dort. Er studierte Kommunikationsdesign an der Universität Essen. Seit 1993 freier Autorenfotograf, seit 2008 Professor für Fotografie an der Fachhochschule Vorarlberg, Österreich. Kurator von Ausstellungen historischer und zeitgenössischer Fotografie; zahlreiche eigene künstlerische Ausstellungen und Publikationen in renommierten Kunst-Verlagshäusern, darunter »Neuland«, »Red Land«, »Dream City«, »The Making of the Euro«, »Archive_Belfast«.
 
Fotografisch von ihm gestaltet erschien 2012 bei Klöpfer & Meyer der hoch gelobte Prachtband Thomas Knubbens: »Hölderlin. Eine Winterreise«.
 
© Foto: Ulrich Studios, Riedlingen

Internet: www.claudio-hils.de


Bücher von Claudio Hils:

Nachrichten über Claudio Hils:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

19. Mai 2017
»Wendepunkte«: Michael Steinbrecher stellt sein »Nachtcafé«-Buch vor

10. Mai 2017
Sibylle Knauss im Deutschlandfunk

9. Mai 2017
»Hölderlin war nicht verrückt« im Tagesspiegel

28. April 2017
Tagesanzeiger rezensiert »Maiwald«

25. April 2017
Buchpremiere mit Kurt Oesterle im Hölderlinturm

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter