J. Ulrich Binggeli

1956 in Zürich geboren, lebt in Freiburg im Breisgau. Ausbildung zum klassischen Musiker (Fagott) in Bern und Genf. Zwei Jahrzehnte Orchester- und Kammermusiker, künstlerischer Leiter des international renommierten Kammerensembles »La Strimpellata Bern«. Musikredaktor bei der Schweizer Kulturzeitung »Zytglogge-Zytig/Stehplatz«. Danach Studium der Germanistik und Musikwissenschaft.
 
J. Ulrich Binggeli ist Lehrbeauftragter an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Mitglied der dortigen Hermann- Hesse-Forschungsstelle. Unterrichtet gegenwärtig an einem Gymnasium in Bern.
 
Der Autor ist zu Lesungen gerne bereit.
 
Foto: privat

Bücher von J. Ulrich Binggeli:

Nachrichten über J. Ulrich Binggeli:


Autorenportrait als hochaufgelöstes Bild

20. November 2017
Kulturförderpreis der Stadt Würzburg für Ulrike Schäfer

10. November 2017
Andreas-Gryphius-Preis 2017 für Tina Stroheker

3. November 2017
»Stillhalten« heute in der SZ

20. Oktober 2017
Klöpfer & Meyer trauert um Thomas Vogel

16. Oktober 2017
»Als die Giraffe noch Liebhaber hatte« im Deutschlandfunk

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter